Unternehmen

Die BORT GmbH - ein Portrait

Begonnen hat es 1981 mit Irmgard und Rudi Bort und drei Halbtagskräften in gemieteten Räumen in Schorndorf. Heute entwickelt, produziert und vertreibt die BORT GmbH hochwertige Medizinprodukte, insbesondere Bandagen und Orthesen, die zum Großteil von Ärzten verordnet und von den Krankenkassen erstattet werden.

Am Stammsitz in Weinstadt sind heute ca. 95 Mitarbeiter, davon 26 Personen im Außendienst tätig. An zwei weiteren Standorten in Deutschland fertigen weitere 250 Mitarbeiter rund 93 Prozent der insgesamt 500 medizinischen Produkte, die BORT entwickelt und vertreibt.

Die Geschäftsführung, die nunmehr in den Händen von Rudi Bort, Wolfgang Bort und Ewald Dambacher liegt, ist sich einig: "Wir wollen, dass sich unsere Mitarbeiter wohl fühlen und gerne bei uns arbeiten" - diese Haltung gegenüber den Mitarbeitern prägt den Umgang miteinander und drückt sich in konkreten Taten sowie in einer geringen Fluktuationsrate aus. Viele Mitarbeiter konnten bereits ihr 20-jähriges Dienstjubiläum bei Bort feiern.

Über die positive Entwicklung des mittelständischen Unternehmens freuen sich nicht nur Mitarbeiter und Geschäftsleitung - auch in der Stadt Weinstadt ist man über einen Betrieb wie BORT froh und begrüßt die Art der "Zukunftsvorsorge", die Seniorchef Rudi Bort zu betreiben pflegt. Im Dezember 2002 erwarb BORT ein angrenzendes, 11.000 m² großes Gelände für künftige Erweiterungen des Stammsitzes.

Im Juli 2012 erfolgte der Spatenstich für den Neubau. Im Sommer 2014 erfolgte der Einzug in das 25.000 m² große neue Verwaltungs,- Entwicklungs- und Distributionsgebäude.

 

Hybridgebäude der Bort Medical GmbH, Artikel aus dem industriebaupreis2016
Mit freundlicher Genehmigung des IREM, Universität Stuttgart

Unternehmensportrait BORT Medical GmbH aus MTD 5/2004:
Mit freundlicher Genehmigung des MTD-Verlages.